FDP Ortsverband Lichtenfels

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedIn

Halbe Stelle für Betreuung im Visier

Halbe Stelle für Betreuung im Visier

Eine halbe Stelle für die Betreuung von Flüchtlingen und ein Sachmittel-Budget für soziale Zwecke regten die Freien Demokraten bei der Stadtverordnetenversammlung am Dienstagabend in Dalwigksthal an.

Sie schlugen vor, den Stellenplan der Stadtverwaltung befristet für zwei Jahre um eine Halbtagsstelle zu erhöhen: „Aufgrund der hohen Anzahl von Flüchtlingen und Asylbewerbern ist die Verwaltung mit den anfallenden Arbeiten seit Wochen und Monaten allein überfordert“, sagte Fraktionsvorsitzender Harald Kiel. „Das vorhandene Personal kann ohne ständige Mehrarbeit und Überstunden die Vielzahl der anfallenden Arbeiten nicht mehr bewältigen“, erklärte er zum Hintergrund.

Der Magistrat nehme sich der Sache an, betonte Bürgermeister Uwe Steuber. Das Gremium hat die Befugnis, Personal befristet einzustellen.

Unbürokratisch will der Magistrat auch bei der Bereitstellung eines Sachmittel-Budgets für die Flüchtlingsarbeit reagieren; die Refinanzierung könne über Fördertöpfe gelingen. (md)

 

Quelle: WLZ online 28.01.2016

Portal Liberal

 

Newsticker

Für die Freiheit

 

FDP-Networking

 

Login Form