Preis-Misere in der Landwirtschaft

In Zusammenarbeit mit der FDP Kreistagsfraktion hatten die Freien Demokraten aus Lichtenfels den Präsidenten des hessischen Bauernverbandes Herrn Dipl-Ing. Karsten Schmal zum Thema "Preismisere in  der Landwirtschaft" eingeladen. Zunächst wurde der Milchviehbetrieb der Familie Schultze in Lichtenfels–Rhadern besucht. Der Betriebsleiter Christian Schultze ist auch der Vorsitzende des Kreisbauernverband-Bezirks Lichtenfels. Bei einem Glas warmem Kakao und einem Betriebsrundgang gingen Herr und Frau  Schultze u.a. auf die arbeitswirtschliche Situation im Betrieb , aktuelle Pläne zur Weiterentwicklung der Milchviehhaltung sowie seine Sichtweise zum Thema Kommunalpolitik ein. Im Anschluss trafen sich die Teilnehmer zum Frühstück im Dorftreff (Alte Schule) des Ortsteiles Dalwigsthal. Dorftreff & Kneipe werden von der Bürgergenossenschaft Schule Dalwigsthal betrieben. Vorsitzender Bernd Wecker erläuterte Gründung und Ziele der Genossenschaft, die für viele andere Projekt als Vorbild dient.

Im Anschluss wurden in einer lockeren Diskussionsrunde zahlreiche die Landwirtschaft betreffende  Themen besprochen :

  • Probleme bei Bauanträgen von landwirtschaftlichen Bauvorhaben
  • Schnittmengen Landwirtschaft und Tourismus
  • Landwirtschaftliche Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr
  • Berührungspunkte Kommunalpolitik und Landwirtschaft

Die Kommunalpolitikerin  der FDP Diemelsee und Geschäftsführerin des Kreisbauernverbandes Waldeck e.V. stellte die Initiative „Natürlich gut“ der Kreisbauernverbände Waldeck und Frankenberg vor. Im Schlusswort ging Karsten Schmal nochmal auf  das eigentliche Thema : „Preismisere in der Landwirtschaft“ ein, die mittlerweile nahezu alle Bereiche wie Schweinehaltung ,Ackerbau und Milchviehhaltung betrifft. Als Ursachen nannte er u.a. des Exportembargo gegenüber Russland, Kaufverhalten der Chinesen und Situation auf dem Energiemarkt hin. Der Bauernverband könne sicherlich nicht den Markt beeinflussen aber sich bei der Politik für die Schaffung optimaler Rahmenbedingungen einsetzen. Alle Teilnehmer waren sich einig , dass es ein sehr informativer und  lehrreicher Vormittag war.